Familie

Geburtskarten gestalten – Niedliche Babygrüße in nur wenigen Schritten

Die Geburt eines Kindes ist ein besonderes Ereignis und ein Grund zum Feiern. Für frisch gebackene Eltern fängt ein neuer Lebensabschnitt an und sie können ihr Glück kaum fassen. Um die Familie, Freunde und Bekannte am neuen Familienglück teilhaben zu lassen und sich für die Gratulation oder Geschenke zu bedanken, eignen sich festliche Geburtskarten. Hier sollten Sie viel Wert auf individuelle Karten mit einer persönlichen Note legen. Denn die Geburt Ihres Kindes ist ein einzigartiges Ereignis und genauso sollten auch die Geburtskarten sein. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie schöne und persönliche Geburtskarten gestalten können und worauf Sie dabei achten sollten.

Bild Geburtskarten selbst basteln

Geburtskarten selbst basteln

Geburtskarten, die Sie selbst basteln können, sind besonders kreativ und einzigartig. So sind die selbstgebastelten Geburtskarten aus Papier nicht nur charmant, sondern auch nostalgisch. Wenn Sie etwas selbst basteln, zeigen Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannte, dass Sie sich viele Gedanken und besonders viel Mühe gegeben haben. Jede Karte ist ein Unikat und kommt von Herzen. Dabei müssen Sie nicht künstlerisch begabt sein, um schöne Geburtskarten selbst zu basteln. Sie können einfach Vorlagen oder Bilder zum Ausschneiden benutzen. Nehmen Sie entweder Kartenrohlinge oder schneiden Sie Karten aus hartem Papier aus. Außerdem sind schöne Umschläge, Fotos von Ihrem Baby, Bastel- und Dekorationsmaterial sowie Stifte notwendig.

Tipp: Selbstgebastelte Geburtskarten sind dann denkbar, wenn Sie sie an eine begrenzte Anzahl an Empfängern senden wollen. Denn Basteln ist zeitaufwendig und bei vielen Karten auch kostspielig.

Geburtskarten online gestalten

Wer viele Karten an die Familienmitglieder, Freunde und Bekannte versenden möchte, gestaltet sie am besten online. Mit der Online-Gestaltung können Sie ebenfalls Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und all Ihre Ideen verwirklichen. Es sind verschiedene Designs, Motive, Formate, Bilder, Farben, und hochwertige Papiersorten möglich. Mithilfe eines Online-Konfigurators gestalten Sie ganz einfach Karten, die Ihren persönlichen Geschmack treffen. Wählen Sie einen Anbieter, der sich intuitiv und problemlos bedienen lässt. Dafür können Sie einige Anbieter ausprobieren und sich dann für den besten entscheiden. Bei meine Kartenmanufaktur konnten wir sehr einfach wunderschöne Geburtskarten gestalten. Bei manchen Anbietern ist es möglich, sich einige Beispielmuster zusenden zu lassen. Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob die Karten qualitativ hochwertig sind und Ihnen gefallen.

In nur wenigen Schritten ist die Erstellung von individuellen Karten möglich:

1. Suchen Sie die schönsten Babyfotos aus und bringen Sie diese mithilfe des Online-Konfigurators
auf die Karte auf. Je nach Auswahl können mehrere Bilder hinzugefügt werden. Darüber hinaus
ist die Position wählbar. Das bedeutet, die Fotos können nebeneinander oder untereinander
platziert werden.

2. Wählen Sie das passende Design aus. Je nach Geschmack und Geschlecht des Babys gibt es viele
Möglichkeiten. Man kann die typischen Farben wie Rosa und Blau auswählen. Oder Sie
entscheiden sich für alternative Farben wie Orange oder Violett.

3. Daraufhin kommen die wichtigsten Daten des Babys auf die Karte. Es ist empfehlenswert,
die Daten auf die Vorderseite der Karte zu platzieren.

4. Auf der Innenseite der Karte sollte ein Text stehen, der aus ein paar liebevollen Zeilen besteht.
Außerdem kann eine persönliche Danksagung zum Ausdruck gebracht werden.

5. Sind Ihre Karten fertig gestellt, so geben sie den Druckauftrag frei. Schon nach kurzer Zeit
werden die Geburtskarten zu Ihnen nach Hause geliefert. Anschließend brauchen Sie nur die
Karten zu verteilen oder per Post zu verschicken.

Fotoideen für Geburtskarten

Fotos für die Geburtskarten

Fotos sind ein wichtiger Bestandteil von Geburtskarten und sollten deswegen auf keinen Fall fehlen. Entweder Sie engagieren einen Fotografen, der professionelle Bilder von Ihrem Baby macht. Dies ist aber natürlich kostspielig und kommt nur in Frage, wenn man sich den Fotografen leisten kann. Oder Sie können auch selbst zur Kamera greifen und schöne Babyfotos erstellen. Beim Fotografieren können Sie kreativ sein und mehrere Motive ausprobieren. Ganz schön ist es, wenn ein Elternteil das Baby auf dem Arm trägt. Alternativ sind Babyfotos, auf dem der Nachwuchs in eine kuschelige Decke gewickelt ist oder mit einem Kuscheltier zu sehen ist, denkbar. Des Weiteren eignen sich Detailaufnahmen wie Babyhände oder Babyfüße als Hintergrund.

Für schöne und ansprechende Fotos, beachten Sie folgende Tipps:

1. Vermeide es, dass die Bilder unschöne Schatten haben. Außerdem ist es für ein gelungenes
Babyfoto wichtig, einen dekorativen Hintergrund zu haben. Dafür eignen sich schöne Tapeten
oder eine Wand in einer passenden Farbe. Alternativ können Sie auch ein zum Foto passendes
Tuch an die Wand hängen. Achten Sie darauf, dass es gut gespannt ist. Sonst entstehen unschöne
Schatten auf dem Foto, die das Gesamtbild unstimmig machen.

2. Die Kleidung des Babys und seiner Eltern sollte aufeinander abgestimmt sein. Dies gilt auch für
die Farbauswahl. Die Tonauswahl sollte ähnliche Farben haben und ein harmonisches Gesamtbild
ergeben.

3. Der Untergrund, auf dem das Baby liegt, sollte ebenfalls farblich zu den anderen Elementen im
Bild passen. Eine kuschelweiche Decke, ein Tuch oder Schal in dezenten Tönen sind eine gute
Wahl.

Texte für die Geburtskarten

Neben hübschen Babyfotos sollten die Geburtskarten einen kurzen Text enthalten. Es ist üblich, dass der Name des Babys, das Geburtsdatum, die Geburtsuhrzeit, die Körpergröße und das Gewicht angegeben sind. Um die Karten zu vervollständigen, sind ein paar zusätzlichen Zeilen empfehlenswert. Je nach Geschmack können Sie heitere, witzige oder tiefsinnige Texte und Sprüche für Ihre Geburtskarten verwenden. Natürlich sind Textvorlagen für die Karten denkbar. Doch viel schöner ist es, wenn Sie sich zuerst selbst Gedanken machen und Ihren eigenen Text oder ein paar liebevolle Zeilen verfassen. Später können Sie Ihren Text mit bekannten Sprüchen oder Gedichten kombinieren. Wer einen Lieblingsautor hat, entscheidet sich für ein schönes Zitat. Tipp: Wählen Sie einen kurzen Text, Spruch oder ein Zitat aus. Denn so sehen die Karten übersichtlich aus.

Wenn das langersehnte Baby endlich auf die Welt gekommen ist, sind die frisch gebackenen Eltern voller Glück und möchten dieses einzigartiges Ereignis mit Ihren Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten teilen. Mithilfe von individuellen Geburtskarten können Sie Ihre Lieben über die Geburt Ihres Babys informieren oder sich für die Gratulation oder auch Geschenke zur Geburt bedanken. Es gibt zwei Möglichkeiten, um festliche Geburtskarten zu erstellen. Entweder Sie basteln die Karten selbst oder gestalten diese online. Wenn Sie sich für die Online-Gestaltung Ihrer Karten entscheiden, vergleichen und testen Sie mehrere Anbieter.
[box type=“shadow“ align=““ class=““ width=““] Bildernachweis:
alle Bilder – CC0 Public Domain / Pixabay.com[/box]
Voriger Artikel

Grill reinigen - so wird Ihr Grill wieder wie neu

Nächster Artikel

Tschechische Versandhäuser -günstig online bestellen in der Tschechei