Technik

Sponsored Video: Sport im Komplettangebot statt Spartenprogramm: Telekom macht’s möglich

Wer mehr als nur einen Spitzensport verfolgt kennt das Problem: Die Übertragung der Spiele unterschiedlicher Sportarten sind auf die unterschiedlichsten Fernsehkanäle verteilt. Manche Liga wird live nur über Bezahlsender ausgestrahlt und wer sowohl Fußball wie auch andere Events verfolgt, musste gleich mehrmals bezahlen – bisher jedenfalls. Mit dem neuen Sportgesamtpaket der Telekom könnten sich Probleme wie diese bald erledigt haben. Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt seit Anfang August 2017 verfügbar und bietet ein ideales Komplettpaket. Alle wichtigen Sportangebote aus aller Welt können damit sowohl live wie auch on demand verfolgt werden. Wie sieht das Programm der Telekom aus und welche Möglichkeiten schafft das neue Gesamtpaket für den Zuschauer?

Wenn der Zuschauer zum eigenen Sportprogrammdirektor wird

Im Bereich hochwertiger Qualitätsserien haben die Fernsehsender im letzten Jahrzehnt neue Maßstäbe gesetzt. Sowohl durch eine hochwertige Produktion wie auch durch die Art und Weise des Fernsehangebots wurden dem Zuschauer ganz neue Möglichkeiten in die Hand gegeben. Ein großes Publikum hat diese genutzt. Videostreaming und Angebote on demand stellen heute ein überaus großes Programm unmittelbar zur Verfügung. Aus dem großen Angebot kann gezielt die richtige Sparte zur passenden Zeit ausgewählt. Viele Nutzer verfolgen so heute bequem und schnell ganz unterschiedliche Angebote und entwickeln immer wieder neue Interessen. Am Bildschirm zu Hause wird der Verbraucher dabei zu seinem eigenen Programmdirektor. Im Bereich des Sportprogramms war diese flexible Nutzbarkeit bislang nicht möglich. Grund dafür ist nicht zuletzt die wirtschaftliche Seite des Spitzensports: In der Regel werden Übertragungen hier an Lizenzen geknüpft, die für viel Geld verkauft werden. Einzelne Programme kaufen sich einzelne Angebote ein. Das Gesamtangebot wird über dieser Entwicklung vereinzelt: es verteilt sich auf ganz unterschiedliche Sender. Mit den jeweiligen Angeboten wollen diese die eigene Zielgruppe gezielt bedient werden. Live-Übertragungen und spezielle Informationssendungen finden sich oft auf verschiedenen Sendeplätzen, die extra kosten. Mit dem neuen Gesamtpaket der Telekom werden die verschiedenen Übertragungen nun endlich gezielt zu einem Gesamtpaket für sportinteressierte Zuschauer gebündelt.

Was macht das Angebot der Telekom so reizvoll?

Die Telekom bietet mit ihrem Gesamtpaket alle wichtigen Highlights an. Der Zugriff erfolgt bequem von zu Hause am Bildschirm. Möglich wird dies durch eine gezielte Planung des Unternehmens, das sein neues Sportprogramm gut geplant und sorgfältig entwickelt hat. Das seit Anfang August verfügbare Angebot ist kein Schnellschuss, sondern ein mit Liebe zum Sport von Experten entwickeltes Angebot. Aber auch die Partnerschaft mit Sky leistet hierbei ihren Anteil. Sie verschafft Zugang zu Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga wie der Champions League. Aber auch Basketball, Eishockey und alles, was das Herz von eingefleischten Sportfans begehrt, lässt sich in qualitativ hochwertiger Übertragung verfolgen. Die Telekom setzt hier bei ihren Angeboten auf ein bewusst breites Angebot und eine gute Verfügbarkeit. Das bedeutet erstens, dass nicht nur die erste Liga verfügbar ist, sondern auch die TOP-Spiele aus dem Frauensport wie auch Spitzenspiele bis in die dritte Liga. Nicht nur die Fans von Mannschaften aus der ersten Bundesliga kommen somit zum Zug. Auch viele andere Mannschaften können verfolgt werden. Und auch für Menschen, die gerne die ein oder andere Wette im Sport platzieren, bietet das Angebot eine Reihe von Vorteilen.

Umfassende Entwicklung des Angebots bietet Nutzern viele Pluspunkte

Die hohe Verfügbarkeit ist der zweite Pluspunkt des Angebots. Die Telekom bietet die Spiele auch als Angebot on demand an. Wer also ein Spiel verpasst oder es mit einer zeitlichen Verzögerung verfolgen möchte, kann diese Möglichkeit bequem und ganz einfach nutzen. Einen dritten großen Vorteil verschafft die Telekom mit ihrem Angebot schließlich: Der Sender bietet ein gut ausgebautes Programm mit Hintergrundinformationen. Wer also nicht nur das Spiel selbst sehen möchte, sondern auch eine Analyse geboten bekommen will, kommt auf seine Kosten. Sendungen zu aktuellen Entwicklungen im Spitzensport eröffnen zudem einen Zugang zu Entwicklungen, die nicht jeder Zuschauer mitbekommt. Die Entwicklung von Vereinen kann so aktuell verfolgt werden und auch die Karriere von einzelnen Spitzensportlern hautnah verfolgt werden. So verschafft das Angebot zugleich ein hohes Maß an möglichst dichter Hintergrundinformation, qualitativ hochwertige Übertragung und Unterhaltung. Auch Sportarten, über die dem Verbraucher bislang wenig bekannt ist, können so schnell und einfach erschlossen werden. Man kann davon ausgehen, dass die Telekom auf kurz oder lang damit die Sportübertragung an die Qualitätsmaßstäbe hochwertiger Online Streamingdienste heranführen wird. Die Verbraucher werden dem Unternehmen ohne jeden Zweifel dankbar für diese Entwicklung sein.

Voriger Artikel

Whisky richtig trinken: Auch Genuss will gelernt sein!

Nächster Artikel

Selbständigkeit - detaillierte Planung minimiert Risiko