Haushalt

Was muss ich beim Kauf einer Shisha beachten?

Shishas erfreuen sich bereits seit Jahrzehnten großer Freunde. Heutzutage sind die speziellen Wasserpfeifen vor allem im Westen in vielen Geschäften zu finden, die ansonsten nur Zigaretten und Tabak verkaufen. Wenn du eine Shisha kaufen möchtest, gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen, einschließlich der Herkunft der Sisha, das Material, die Höhe, die Anzahl der Schläuche und der Preis. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du die richtige Shisha für dich und deine Bedürfnisse auswählst.

An diese Dinge sind zu achten:
  • Material
  • Höhe
  • Schlauchanzahl
  • Preis
  • Stabilität
  • Zubehör

Das Material

Zunächst solltest du dich bei einer Shisha auf das Material fokussieren. Einige Kenner sind der Meinung, dass solide Messingrohre die besten sind. Sie sind die schwersten, massivsten Shishas und halten demnach ewig. Während sie oxidieren, korrodieren sie nie. Das Problem mit Messingrohren ist, dass sie regelmäßig poliert werden müssen, um ihren Glanz zu erhalten. Andere Leute bevorzugen Kombinationen von Edelstahl mit Messing oder Kupfer. Es gibt jedoch Probleme mit Edelstahl. Es gibt nur wenige Hersteller, die qualitativ hochwertigen Edelstahl verwenden. Normalerweise wird ein rostfreier Stahl von geringer Qualität verwendet, der dann nur außen mit Nickel galvanisiert wird. Das Innere bleibt anfällig für Korrosion und Rosten. Selbst angesehene Hersteller produzieren auf diese Weise. Moderne Shisha-Hersteller neigen dazu, gründlicher zu sein; die meisten galvanisieren das Innere und das Äußere.

Du kannst demnach nicht komplett daneben greifen, da jedes Material seine Vor- und Nachteile bietet, du solltest beim Kauf jedoch langfristig denken. Wenn dir das Aussehen generell weniger wichtig ist, kannst du zu Messing greifen und bist nicht gezwungen die Pfeife regelmäßig zu polieren. Möchtest du die Shisha jedoch beispielsweise für deine Bar und für Gäste kaufen, sollte natürlich auch die Optik eine wesentliche Rolle spielen. Hier sorgt Edelstahl für weniger Arbeit.

Die Höhe

Die Wahl der richtigen Höhe für eine Shisha ist größtenteils eine Frage der Präferenz. Erfahrene Shisha-Raucher neigen zu Modellen zwischen 50 und 80 cm. Dieser Höhenbereich ist der Standard. Möchtest du die Wasserpfeife jedoch beispielsweise transportieren oder sogar zum Campen mitnehmen, dann eignen sich kleinere Modelle besser. Diese sind einfach zu verstauen und somit komfortabler in der Handhabung. Umgekehrt kann jemand, der auf seiner Außenterrasse rauchen möchte, eine besonders große Wasserpfeife besitzen, die neben einem hohen Tisch auf den Boden gestellt werden kann.

Neben dem Komfort und der Handhabung spielt die Höhe auch in puncto Leistung eine entscheidende Rolle. Eine größere Vase und ein größerer Stiel halten mehr Rauch und erzeugen beim Einatmen somit mehr Rauch. Dies bedeutet nicht, dass kleine Wasserpfeifen nicht gut rauchen, jedoch im geringeren Ausmaß. Es kommt hierbei auch darauf an, wo du die Wasserpfeife verwendest. Manchmal ist eine geringere Menge Rauch angebrachter.

Bild Shisha mit mehreren Schläuchen

Mehrere Schläuche

Es ist nicht zu leugnen, dass Shishas mit beispielsweise vier Schläuchen ein besonders Aussehen haben und perfekt zu jeder Party passen. Das Problem hierbei ist jedoch, dass du bei mehreren Schläuchen auch eine entsprechend geringere Leistung erhältst. Anders ausgedrückt, erschweren mehrere Schläuche das Rauchen. Mehrere Schläuche sind zudem unhandlich, da jede Person, die einen Schlauch in der Hand hat, ihre Spitze aufstecken muss, wenn sie nicht raucht. Wenn eine Schlauchspitze nicht angeschlossen ist, kann die Person, die raucht, nicht genügend Sog bekommen, um den Rauch herauszuziehen.

Glücklicherweise können die vielen Probleme überwunden werden. Die meisten traditionellen Shishas sind mit Gummistopfen ausgestattet, die es dir einfacher machen, bei Bedarf wieder einen Schlauch zu verwenden. Du kannst doch natürlich auch für eine moderne Shisha mit einem eingebauten Rückschlagventil entscheiden, die viel überschaubarer ist. Außerdem kann man die Attraktivität einer Zwei-, Drei- oder Vier-Schlauch-Wasserpfeife bei der Unterhaltung großer Gruppen nicht leugnen. Sie bringen Spaß auf die Party.

Der Preis

Wenn Sie eine Shisha kaufen, die preislich unter 50 Euro liegt, ist die Chance besonders hoch, dass es sich um ein Modell schlechter Qualität handelt. Bei einer Shisha um die 100 Euro, kannst du mehr von dem Produkt erwarten. Viele traditionelle Shishas können ziemlich teuer sein und die Erwartungen nicht erfüllen, was hauptsächlich auf die sichtbaren Schweißnähte und die mangelhafte Verarbeitung zurückzuführen ist.

Beliebte Marken-Shisha werden immer 10 – 15% mehr als gleich gute Wasserpfeifen kosten, die keinen Namenserkennungswert haben. Im Allgemeinen ist diese Preiserhöhung es wert, da du so eine Shisha erhältst, mit der du sicher sein kannst, dass sie eine gute Leistung besitzt und lange hält. Der Sisha Onlineshop rauchgenuss.de bietet eine Vielzahl guter Modelle an, bei denen du sicher die passende findest.

Die Stabilität

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Kauf ist die Stabilität der Wasserpfeife. Vor allem, wenn diese im Außenbereich verwendet wird, sollte sie einen sicheren Stand besitzen, da sie ansonsten sofort umkippt, wenn am Schlauch gezogen wird. Der Grund ist, dass sich durch den Zug das Wasser sowie die Kohlen am Boden verteilen.

Auch, wenn du dich für eine Shisha mit mehreren Schläuchen entscheidest, ist ein fester Stand das A und O. Gerade, da mehrere Personen mitwirken und die Shisha dadurch auch teilweise bewegt wird, kann ein Umkippen gefährlich werden. Was ebenfalls für die Stabilität spricht ist, dass du die Shisha so kurzzeitig stehen lassen kannst und nicht ständig ein Auge auf sie haben musst.

Das Zubehör

Zum Schluss solltest du auch an das Zubehör denken. Neben der Shisha selber, sind nämlich noch ein Heizgerät für die Kohle sowie die Kohle selbst und eine spezielle Kohlenzange nötig. Auch der Tabak musst du separat erwerben. Es gibt einige wenige Anbieter, die Shishas mit allem Zubehör, ohne Tabak verkaufen, dies ist jedoch die Ausnahme. Dahingehend kann sich auch der Gesamtpreis erhöhen.

Insgesamt zeigt sich, dass es nicht sonderlich schwierig ist, Shishas zu kaufen, sofern man weiß worauf zu achten ist. Du solltest beim Kauf generell darauf achten, dich nicht zu sehr an Äußerlichkeiten zu hängen, die die Shisha womöglich einem besonderen Design geben, sondern die Wasserpfeife nach funktioneller Sicht werten. Nur, wenn diese nämlich genau zu dir passt, wirst du lange Freude an ihr haben.

Shisha Anleitung für Anfänger

Bildernachweis:
Titelbild – Urheber: uximetcpavel / 123RF Standard-Bild
Shisha mit Freunden – Urheber:kzenon / 123RF Standard-Bild
Voriger Artikel

Sponsored Post: Zum perfekten Bart mit Braun

Nächster Artikel

Zucker karamellisieren - so können Sie Karamell Zuhause selber herstellen