Ein Haustier anschaffen aber welches?

Ein Haustier ist ein lieber Gefährte, Begleiter im alltäglichen Leben oder auch Tröster in schwierigen Situationen. Es kann ein wertvolles Familienmitglieder sein, treuer Spielgefährte der Kinder oder der Partner bei alleinlebenden Menschen. Für ältere Menschen ist ein Haustier oftmals eine sehr wichtige Gesellschaft, da sie sonst niemanden mehr haben. Jedes Haustier hat eigene Anforderungen und Bedürfnisse, die erfüllt werden müssen. Daher ist es enorm wichtig, dass Sie sich im Vorfeld gründlich informieren, wie die einzelnen Bedürfnisse der unterschiedlichen Haustiere sind. Dazu gehören nicht nur die artgerechte Haltung, sondern auch die medizinische Versorgung sowie die Unterhaltung des Tieres. Sie finden im Handel ein großes, umfangreiches Sortiment an Tierbedarf, wo Sie alles für ihr Haustier finden und es rundherum ausstatten können.

Die beliebtesten Haustiere

Auf Platz eins steht seit vielen Jahren die Katze als beliebtestes Haustier. Sie integriert sich in die Familie, verliert dabei aber nie ihren eigenen Kopf. Fühlt Sie sich wohl und ist zufrieden, dankt sie es mit einem angenehmen Schnurren. Missfällt ihr irgendwas, ist dies an ihrem unruhigen Schwanz zu erkennen. Möchte sie ihre Ruhe haben, zeigt sie dies auch mal mit einem Fauchen.
Dicht gefolgt auf Platz zwei findet sich der Hund als treuer Gefährte des Menschen. Er besticht durch sein neugieriges und lernbegieriges Wesen. Er ist immer sehr aufmerksam den Dingen gegenüber, die sein Mensch macht. Auf Platz fünf finden sich die Vögel. Sie sind nicht ganz so arbeitsintensiv wie die anderen Haustiere, da sie in einem Vogelkäfig gehalten werden und regelmäßig eine Runde fliegen möchten.

Die umfangreiche Aquaristik findet sich auch unter den Top Ten des beliebten Haustier. Bei der Haltung von Fischen handelt es sich jedoch um ein Haustier, mit dem keine Interaktionen möglich sind und welches mehr zum Beobachten anregt.

Haustier
Nicht jede Katze liebt Streicheleinheiten / Bild: Pixabay.com/de – Chiemsee2016

Eigensinnige Samtpfoten

Katzen sind selbständige Tiere mit einem eigenen Kopf. Sie sind schwer zu dressieren und machen meist, was sie wollen. Dieses Haustier integriert sich in den täglichen Ablauf, aber wenn sie mal keine Lust hat, macht sie ihr eigenes Ding. Es gibt Katzen, die zwar Ihre Nähe suchen, aber Streicheleinheiten nur in kleinen Dosen akzeptieren. Und dann gibt es die wahren Schmusekünstler, die es sich auf ihrem Schoss gemütlich machen und nicht genug von einer kraulenden Hand bekommen können.

Sie schenken Nähe und Geborgenheit ohne sich dabei aufzudrängen. Katzen können ein Gefühl dafür entwickeln, wann es ihrem Menschen gut geht und wann nicht. Dieser eigene Wesenszug der Katzen machen sie zu dem beliebten Haustier. Wenn Sie sich für eine Katze entscheiden, brauchen Sie einiges an Zubehör. Sehr wichtig ist ein Katzenklo, in der das Tier ihr Geschäft verrichten kann. Halten Sie mehrere Katzen, benötigen Sie auch mehr als ein Katzenklo, da es sehr reinliche Tiere sind. Ein tägliches Reinigen des Klos ist daher unabdingbar.

Für die Krallen ist ein Kratzbaum sehr wichtig. Ohne diesen sucht sich die Katze Möbel oder Teppiche, um daran zu kratzen. Außerdem können die Katzen auf dem Kratzbaum rumtoben, klettern und je nach Gestaltung sich verstecken. Eine Katze möchte weiterhin beschäftigt werden, so dass auch weiteres Katzenspielzeug wie Rasseln, Ledermäuse oder Federangeln zu empfehlen sind. Katzenspielzeug kann nicht genug vorhanden sein, da die Samtpfoten Abwechslung mögen. Für eine ausgewogene Ernährung steht Ihnen ein großes Sortiment an Katzenfutter zur Verfügung. Es gibt trockenes und feuchtes Katzenfutter.

Haustier
Hunde lieben es zu spielen / Bild: Pixabay.com/de – sevenpixx

Der treue Begleiter des Menschen

Wenn Sie über einen Hund nachdenken, sollten Sie wissen, dass Sie nicht nur einen treuen Gefährten bekommen, sondern auch regelmäßig mit ihm rausgehen müssen, damit er Bewegung bekommt und sein Geschäft verrichten kann. Wenn Sie mit ihm Gassi gehen, besteht die Wahl zwischen einem Hundegeschirr, welches immer mehr genutzt wird oder der traditionellen Hundeleine. Die Hundeleine wird an einem Halsband befestigt, während das Hundegeschirr um den Brustkorb gelegt wird und der Zug großflächiger und nicht nur auf den Hals ausgeübt wird. Hunde rennen gerne fliegenden Dingen hinterher und abortieren sie wieder zurück.

Beim Hundespielzeug finden Sie eine große Auswahl an Bällen, Stöcken oder auch Wurfringen, die gerne transportiert werden. Einige Hunde stehen zudem auf quietschendes Hundespielzeug. Zum Zurückziehen bei einem Bedürfnis nach Ruhe oder zum Schlafen wird ein Hundekörbchen benötigt. Dieses Hundekörbchen sollte an einem ruhigen Platz aufgestellt werden. Für eine abwechslungsreiche Ernährung steht Ihnen auch hier ein großes Hundefutter Sortiment zur Verfügung. Das Hundefutter unterteilt sich in Trockenfutter und Feuchtfutter.

Neben dem richtigen Tierbedarf ist bei diesem Haustier eine umfangreiche Erziehung notwendig. Befehle wie Sitz! und Platz, das Laufen bei Fuß und das Warten werden dem Tier beigebracht. Ihm muss praktisch der Platz in seinem menschlichen Rudel zugewiesen werden. Ein Hund muss lernen, wer das Sagen in diesem Rudel hat.

Haustier
Die beliebtesten Vögel – Wellensittiche / Bild: Pixabay.com/de – Mali1670

Eine bunte Vielfalt der geflügelten Gesellen

Der beliebteste als Haustier gehaltene Vogel ist der Wellensittich. Es gibt aber auch Kanarienvögel, Papageien oder Kakadus, die gerne gehalten werden. Mit ihrem Gezwitscher und ihren farbenfrohen Gefieder heitern die Vögel den Menschen auf und sie scheinen gute Zuhörer. Einige Vogelarten sind dazu in der Lage, das Sprechen zu lernen. Dies kann für Erheiterung sorgen. Zudem sind die gefiederten Gesellen oftmals sehr putzig in ihrem ganzen Verhalten, so dass sie immer ein Lächeln auf die Lippen zaubern können. Jedoch sollte Ihnen bei diesen ganzen positiven Punkten bewusst sein, dass ein Vogel kein Kuscheltier ist.

Sie können die Zutraulichkeit entwickeln und sich auf ihre Hand oder ihre Schulter setzen, vielleicht auch mal mit dem Köpfchen anschmiegsam sein. Aber es kann mit ihnen nicht gekuschelt werden. Für Vögel brauchen Sie einen Vogelkäfig, in dem die Tiere nicht eingeengt sind. Auch die Tiere benötigen Vogelspielzeug, um sich nicht zu langweilen. Das Vogelspielzeug kann ein kleiner Spiegel oder ein Glöckchen sein. Die einzelnen Tiere haben unterschiedliche Bedürfnisse an ihr Vogelfutter. Im Vogelfutter Sortiment finden Sie hauptächlich Körner und Samen, aber über frisches Obst freuen sich die Tiere auch. Darüber sollten Sie sich im Vorfeld informieren.

Haustier
Fische werden beobachtet und strahlen Ruhe aus / Bild: Pixabay.com/de – Irina-3

Fische – Bewohner in fremden Welten

Ein Aquarium im Zimmer stehen zu haben und die vielen bunten Fische bei ihrem Treiben zu beobachten, bringt Entspannung und entführt Sie in fremde Welten. Der Bereich der Aquaristik ist sehr vielfältig. Sie haben die Möglichkeit, sich ein Süßwasserbecken aufzubauen oder ein Meerwasserbecken. Auch die Zahl der Fische und sonstigen Lebewesen ist sehr mannigfaltig. Im Aquarium muss den Tieren ein kleines Ökosystem aufgebaut werden, damit sich die Tiere wohlfühlen und Sie sich an gesunden Tieren erfreuen können. Sie können im Handel ein Aquarium Set erwerben, in dem sich neben dem Becken schon Filter, Beleuchtung und Heizung entsprechend der Beckengröße befinden.

Neben einem Aquarium Set haben Sie aber auch die Möglichkeit, sich die einzelnen Bestandteile zusammenstellen, was ein wenig Vorkenntnisse über die ganze Zusammenarbeit der einzelnen Elemente bedarf. Mit dem Filter wird das Wasser mechanisch und biologisch von Schmutzpartikeln und Schadstoffen gereinigt. Mit der richtigen Beleuchtung wird der Tag simuliert, weil Zimmerlicht dafür nicht ausreichend ist. Zudem ist die richtige Beleuchtung wichtig für das Pflanzenwachstum. Die Heizung ist für die richtige Wassertemperatur, denn das Wasser aus der Leitung ist zu kalt für die meisten Fische. Mit dem unterschiedlichen Fischfutter können die Fische abwechslungsreich ernährt werden. Fischfutter gibt es als Flocken, Pellets oder Tablette. Dies kommt auf die gehaltenen Fische an.Sollten Sie sich für die Aquaristik entscheiden, müssen Sie sich einiges zu den Wasserwerten und wie diese beeinflusst werden aneignen, damit Sie den Tieren immer einen gesundes Lebensraum anbieten können.

Wenn Sie sich im Vorfeld umfangreich über jedes einzelne Haustier informiert haben, finden Sie sicher das Tier, welches zu Ihnen und Ihrem Leben passt. Unterhalten Sie sich gerne mit Freunden und Bekannten über ihre Absichten oder fragen nach deren Erfahrungen. Bevor das Tier bei Ihnen einzieht, sollte der gesamte Tierbedarf schon vor Ort sein, damit es dem Tier leichter fällt, sich einzugewöhnen.

Titelbild: Pixabay.com/de – jarmoluk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.