Ostseekreuzfahrten – unbekannten Highlights direkt vor der Haustür

Kreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mit der Zahl der Interessenten steigt die Zahl der Schiffe und natürlich auch die Vielfalt der Angebote, die den Kreuzfahrthungrigen zur Verfügung stehen. Doch während die Karibik, Asian und das Mittelmeer schon seit langem zu den Standardrevieren vieler Kreuzfahrtschiffe zählen, schafft es die Ostsee erst allmählich in das Bewusstsein der Schiffsurlauber.
Dabei steht die Ostsee ihren Konkurrenten in keiner Weise nach. Unzählige Highlights locken vom kurzen Wochenendtrip bis zur vollwertigen Kreuzfahrt über mehrere Wochen. Da das Revier noch weniger häufig von den großen Riesen des Kreuzfahrtgewerbes angelaufen wird, erfreut die Ostsee mit entspannter Atmosphäre und kann tatsächlich immer noch mit dem einen oder anderen, noch nicht völlig überlaufenen Geheimtipp punkten.

Ostseestrand

Die Ostsee

Die Ostsee befindet sich am nordöstlichen Rand Deutschlands und wird von unzähligen Anrainerstaaten, darunter Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland und Russland, umgeben. Sie reicht im Westen bis an die Flensburger Förde und im Osten bis weit in den europäischen Teil Russlands hinein. Im Norden erfolgt die Begrenzung durch Landweg von Schweden nach Finnland, im Süden dagegen bilden Deutschland und Polen die längsten Ostseeküsten aus.

Eine ganz besondere Stellung erhält die Ostsee auf Grund der Tatsache, dass sie eines der größten Binnenmeere der Welt und zugleich das größte Brackwassermeer weltweit ist. Das bedeutet, sie verfügt nicht über das den Meeren eigene Salzwasser, sondern speist sich aus dem Salzwasser, welches im Skagerrak aus der Nordsee einströmt, sowie aus dem Süßwasser der zufließenden Flüsse. So weist das Ostseewasser teils unterschiedliche Salz- und Sauerstoffgehalte auf, die jedoch allesamt zwischen Salz- und Süßwasser liegen. Dieser Tatsache geschuldet ist die der Ostsee ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt, die zu den Naturwundern und -eindrücken führen, die Sie als Kreuzfahrttourist auf einer Ostseekreuzfahrt erleben können.

Der Charme einer Ostsee-Kreuzfahrt

Eine Kreuzfahrt auf der Ostsee ist aus verschiedenen Belangen heraus etwas ganz besonderes. Die unaufgeregte und heimelige Aura der umliegenden Städte überträgt ebenso schnell auf die Kreuzfahrenden, wie die noch nur in beschränkter Anzahl anlandenden Schiffe dafür sorgen, dass selbst kleinere Orte nicht sofort überlaufen wirken. Aber neben der allgemeinen Grundstimmung und dem Gesamterlebnis von Wind und Wetter, sowie Tier- und Pflanzenwelt, überzeugt auch die Ostsee selbstverständlich mit einigen Highlights.

Sehenswertes rund um die Ostsee

Ob Städtetrip, Naturerlebnis oder Überraschungen der ganz besonderen Art, die Ostsee vermag unterschiedlichste Interessen zu bedienen und immer wieder mit neuen Facetten und Überraschungen zu überzeugen.

Ostsee Kreuzfahrt

Beliebte Routen

Obwohl die Ostsee immer noch als Geheimtipp unter den Kreuzfahrern gehandelt wird, haben sich bereits einige typische Routen etabliert. Bekannt und beliebt ist heute etwa die eigentlich als reine Fährverbindung entstandene Route zwischen Kiel und Oslo, die zum Kurztrip in die norwegische Metropole einlädt.

Ebenso bekannt und nachgefragt ist aber zum Beispiel auch der Besuch aller großen Städte, so dass die Reise, von Kopenhagen ausgehend, Stockholm, Tallin und schließlich St.Petersburg erreicht. Oder finden Sie hier Ihre ganz eigene Ostsee-Kreuzfahrt. Das hinter www.kreuzfahrten-zentrale.de stehende Astoria Reisebüro aus Osnabrück besteht schon seit 1987. Der Spezialist für Kreuzfahrten bietet einen hervorragenden Beratungs- und Buchungsservice und eine breite Auswahl an Kreuzfahrten auf allen Meeren sowie Flusskreuzfahrten an.

Bekannte und weniger bekannte Städte

Der Schwerpunkt jeder Kreuzfahrt sind selbstverständlich die angelaufenen Städte. Hier bekommen Sie die Gelegenheit, das Schiff zu verlassen und in die Kultur des Gastlandes für kurze Zeit einzutauchen. Die Ostsee zieht unzählige Kreuzfahrttouristen durch die extrem unterschiedlichen Eindrücke in ihren Bann, in meist nur wenige Seestunden voneinander entfernt auf die Besucher warten. Wo Kopenhagen mit seinem mondänen Flair überzeugt, beeindruckt Stockholm mit seinem weitläufigen Netz vorgelagerter Inseln, dem so genannten Schärengarten. Die Stadt selbst dagegen umweht in vielen Bereichen ein Hauch von Astrid Lindgren und ihren Protagonisten.

Öresundbrücke
Öresundbrücke

Tallin begeistert unzählige Besucher mit seinem unverfälschten, weitgehend im Original aus dem Mittelalter bewahrten Charakter und steht damit in einem krassen Gegensatz zu St.Petersburg. Die bekannte Metropole der weißen Nächte verfügt einerseits selbst über genügend geschichtsträchtige Bauten und Orte, um gleich mehrere Reisen zu füllen. Darüber hinaus erhalten die Gäste hier aber auch eine riesige Auswahl kultureller Programmpunkte, so dass dieses Ziel im russischen Nordwesten für Viele zum heimlichen Höhepunkt der Reise wird.

Neben diesen weltbekannten Städten verhelfen auch zahlreiche weitere, zwar kleinere, aber nicht weniger fesselnde Städte entlang der Ostsee jeder Kreuzfahrt zu einer großen Auswahl an kulturellen und geschichtlichen Höhepunkten. Vom deutschen Greifswald über das heute polnische Stettin bis hin zum schwedischen Göteborg vermag es jede Stadt, auf ihre eigene Art und Weise zu beeindrucken und die Besucher in ihren Bann zu ziehen.

Natur, die begeistert

Abseits der sehenswerten Städte bildet die Natur bei jeder Ostseekreuzfahrt einen abwechslungsreichen und spannenden Gegenpart, der Ihnen als Reisegast die Schönheit unseres Planeten immer wieder neu vor Augen führt. Der Abwechslungsreichtum von Landschaft, sowie Tier- und Pflanzenwelt rund um die Ostsee sucht in dieser Dichte in anderen Regionen der Erde seinesgleichen.

Rügen
Als häufig fotografiertes und vielgezeigtes Highlight an der Spitze der deutschen Ostseeinsel Rügen ist das Kap Arkona mit seiner weiß schimmernden Steilküste aus Kreidefelsen weltbekannt. Viel beeindruckender noch ist das Erlebnis, wenn Sie dieses Naturschauspiel einmal live von See aus betrachten können.

Nicht minder sehenswert ist die zentral in der Ostsee gelegene Insel Bornholm. Eigentlich viel näher an Deutschland und Schweden gelegen, gehört sie auch heute noch zum kleinen Dänemark. Den Kreuzfahrttouristen ermöglicht sie entspannte Wanderungen entlang der Küste mit einzigartigen Ausblicken und Eindrücken. Kleine Buchten wechseln sich mit Steilküste ab, so dass der Weg zum eigentlichen Ziel wird.

Eine ganz andere Seite des Ostseeraums erleben Sie bei einem Besuch der finnischen Hauptstadt Helsinki. Wer einmal den Weg auf die nahe der Stadt gelegene Skisprungschanze Herttoniemi auf sich genommen hat, überblickt von dort aus das Umland der Stadt mit riesigen, ursprünglich erhaltenen Urwäldern mit einer Vielzahl von Meeresarmen und Seen.

Warum in die Ferne schweifen…?

Die Ostsee überzeugt. Ob Kultur, geschichtliche Eindrücke aus einer Vielzahl an Epochen oder überwältigende Naturerlebnisse, nirgends sonst finden Sie eine solche Dichte an Erlebnissen auf so engem Raum. Daher war die Ostsee sicherlich zu Unrecht lange Jahre nicht mehr als eine exotische Besonderheit unter den Kreuzfahrtzielen. Doch mittlerweile wächst das Angebot der Ostsee-Kreuzfahrten beständig, so dass Sie heute aus einer Vielzahl an Angeboten Ihre Traumreise mit Ihren eigenen Höhepunkten auswählen können.

Bildernachweis:
Titelbild – addesia / Pixabay.com (CC0 Creative Commons)
Ostseestrand – Pentapfel / Pixabay.com (CC0 Creative Commons)
Brücke – hpgruesen / Pixabay.com (CC0 Creative Commons)
Kreizfahrtschiff – hpgruesen / Pixabay.com (CC0 Creative Commons)
Rügen – Paul_Henri / Pixabay.com (CC0 Creative Commons)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.