Familie

So gewinnen Sie Ihren Ex-Partner zurück!

Ist Ihre Partnerschaft beendet und Sie leiden darunter? Möchten Sie Ihren Ex-Partner zurückgewinnen, wissen aber nicht wie Sie das anstellen sollen? Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, was Sie tun und lassen sollten, wenn Ihr Partner Sie verlassen hat. Die nachstehenden Tipps helfen Ihnen, die traurige Zeit zu nutzen und das Richtige zu tun, damit die Chancen steigen, dass Sie Ihren Ex-Partner wieder in die Arme schließen können.

Die richtige Basis und keine Kurzschlussreaktionen

Es sind die kleinen Dinge, die dafür sorgen, dass Sie Ihren Ex-Partner zurückgewinnen. Wichtig ist nicht nur, was Sie tun, sondern vor allem, was Sie vermeiden sollten. Mit den richtigen Verhaltensweisen setzen Sie die Impulse, damit sich Ihr Ex wieder für Sie interessiert. Es gibt keine Garantie, dass Sie bald wieder ein Teil der früheren Partnerschaft werden, aber wenn Sie fühlen, dass es sich lohnt, zu kämpfen, tun Sie es. Trotz dem Herzschmerz, dem Gefühl der Einsamkeit und des Verlassenseins sollten Sie sich zurückerinnern. Ihr Ex-Partner hat sich bereits in Sie verliebt. Grundsätzlich besitzen Sie die Eigenschaften, die Ihren Ex faszinieren und die er geliebt hat. Das ist die Basis, auf der Sie aufbauen sollten. Kommen Sie zunächst zur Ruhe, obwohl das schwer ist, wenn Ihr Herz gebrochen scheint. Vermeiden Sie Kurzschlussreaktionen und nächtliche Anrufe oder Nachrichten, wenn Sie ein Glas mehr getrunken haben, als Sie sollten. Das stößt den Partner ab. Warum? Weil Sie sich anbiedern und erniedrigen, statt selbstbewusst zu sein. Also: Weinen Sie, verkriechen Sie sich und lecken Ihr Wunden. Doch tun Sie dies, wenn Sie alleine sind. Lassen Sie den Schmerz zu, statt ihn mit wilden Aktionen beenden zu wollen.

Machen Sie sich rar

Sie möchten Ihren Ex-Partner am liebsten jeden Tag anrufen? Sie lancieren “zufällige” Begegnungen? Hören Sie auf damit. Auch wenn das Verlangen noch so groß ist. Vermeiden Sie in den ersten Wochen nach der Trennung den Kontakt. Ihr Ex-Partner vergisst Sie nicht, nur, weil Sie sich nicht melden. Falls Sie sich regelmäßig sehen, weil Sie zusammenarbeiten, Sport machen oder trainieren, dann verhalten Sie sich freundlich, aber distanziert. Sie haben Angst, dass dieses Verhalten Ihren Ex-Partner noch weiter von Ihnen entfernt? Nein, das Gegenteil ist der Fall. Wer sich rar macht, macht sich begehrenswert. Falls sich Ihr Ex-Partner regelmäßig meldet, bitten Sie ihn um eine Kontaktpause und sagen ihm, dass Sie jetzt Zeit für sich brauchen, um alles zu überdenken. Nur, wenn Sie nicht mehr ständig verfügbar sind, kann Ihr Ex-Partner Sie vermissen und feststellen, dass ein wichtiger Teil fehlt.

Liebeskummer: Tödlicher Herzschmerz – Welt der Wunder

Die richtige Strategie

Natürlich geht es Ihnen nicht gut und Sie haben Liebeskummer. Trotzdem haben Sie das Ziel, Ihren Ex zurückzugewinnen. Lassen Sie sich nicht von Emotionen leiten, sondern entwickeln Sie eine Strategie. Beachten Sie die nachstehenden Schritte und Sie werden sehen, wie interessant Sie plötzlich wieder werden.

Keine Spielchen

Verzichten Sie darauf, Ihren ehemaligen Partner eifersüchtig zu machen. Das bringt nichts, sondern sorgt im schlimmsten Fall dafür, dass sich der Partner noch mehr distanziert, weil er glaubt, dass er bereits ersetzt wurde. Stattdessen setzen Sie auf bewussten Entzug und geben vor, dass auch Sie die Trennung gewollt hätten.

Kommunizieren Sie Gelassenheit

Sie treffen Ihren Ex-Partner zufällig oder es steht ein Gespräch an? Keinesfalls ist es jetzt an der Zeit für Liebesbekundungen. Kommunizieren Sie stattdessen Gelassenheit und Ausgeglichenheit. Erklären Sie, dass Sie die Trennung als Chance sehen, wieder zu sich selbst zu finden. Signalisieren Sie, dass Sie mit der Trennung einverstanden sind. Unterlassen Sie Diskussionen, in denen Sie sich anpreisen und von alten Zeiten sprechen. Das ist Vergangenheit und kommt nicht wieder. Liebe kann niemand herbeireden. Durch freundliches und gelassenes Verhalten gegenüber Ihrem Ex können Sie dafür sorgen, dass Sie wieder interessant werden. Mitleid ist auch ein schlechter Berater. Trauern und weinen ist wichtig, aber bitte nicht schluchzend Mitleid erregen. Das schreckt ab. Wollen Sie tatsächlich, dass Ihr Ex-Partner aus Mitleid wieder mit Ihnen zusammenkommt? Interessante Anregungen und Unterstützung finden Sie auf der Google Seite von Anna Böhm Partnerrückführung.

Leben Sie Ihr Leben

Liebeskummer

Leben Sie weiter! Ihr Ex-Partner soll bei einem zufälligen Treffen einen zufriedenen, glücklichen und aktiven Menschen erleben.

Sicher sind die ersten Tage einer Trennung fürchterlich und Sie möchten am liebsten nur unter der Decke liegen. Das dürfen und sollen Sie, denn Sie trauern um eine große Liebe. Dazu gehört auch, dass Sie sich mit Freunden unterhalten und sich dort ausweinen. Bitte unterlassen Sie jeden Versuch, gemeinsame Freunde einzuspannen, damit der Ex zurückkommt. Das ist entwürdigend. Sie sind es wert, dass Sie geliebt und geachtet werden. Dafür benötigen Sie keinen Fürsprecher, der Sie anpreist wie ein Stück Obst auf dem Markt. Leben Sie stattdessen Ihr Leben und werden Sie aktiv. In der momentanen Situation ist Ihnen danach, sich hängen zu lassen. Unternehmenslust, Tatendrang und Freude am Leben sind derzeit nicht Ihre Begleiter. Geben Sie diesen Gefühlen nicht zu lange nach. Kein Mensch möchte mit einem Trauerkloß zusammen sein. Werden Sie aktiv und tun Sie etwas nur für sich. Ihr Ex-Partner soll bei einem zufälligen Treffen einen zufriedenen, glücklichen und aktiven Menschen erleben. Zur Not müssen Sie sich selbst zwingen, sich aufzuraffen, denn das ist der erste Schritt auf dem Weg zu Ihrem Partner.

Nein statt Ja

Falls ihr Ex-Partner sich mit Ihnen treffen möchte, hüpft Ihr Herz in die Höhe. Gut so, aber geben Sie dem ersten Impuls nicht nach! Notfalls schreiben Sie sich ein paar Sätze auf, die Sie daran erinnern, wie Sie sich verhalten sollen. Geben Sie vor, keine Zeit zu haben. Vermeiden Sie schnippisches Verhalten, sondern sagen oder schreiben Sie, dass die Frage nett ist, Sie jedoch keine Zeit haben, weil Sie anderweitig verabredet sind.

Entdecken Sie Neues

Entdecken Sie Neues und tun Dinge, die Sie vorher nicht getan haben. Mit der Zeit erfährt Ihr Ex-Partner, dass Sie Ihr Leben leben und nicht trauern. Seien Sie fröhlich oder geben es zumindest vor. Diese positive Energie strahlt aus Ihnen und wird unbewusst von Freunden oder Bekannten bemerkt. Führen Sie ein aktives und fröhliches Leben. Falls Ihr Ex sich nach einiger Zeit meldet, erzählen Sie, was Sie unternommen haben. Täuschen Sie aber nichts vor, sondern berichten Sie einfach. Sie werden merken, dass es irgendwann Ihr Ex-Partner sein wird, der Kontakt zu Ihnen sucht. Der Erfolg stellt sich sukzessive ein, wenn Sie sich auf sich konzentrieren und nicht Ihren Ex-Partner benötigen, um glücklich zu sein. Genau das ist das Geheimnis. Sind Sie glücklich, erinnern Sie Ihren Ex-Partner daran, wie es früher war, als kein Alltag Ihr Liebesglück beeinträchtigte. Natürlich können Sie sich nach einiger Zeit mit Ihrem Ex-Partner treffen. Aber bitte akzeptieren Sie nicht den ersten Termin, sondern schinden Sie Zeit. Eine Woche später Zeit zu haben, signalisiert, dass Sie einem Treffen positiv gegenüberstehen, aber mittlerweile andere Prioritäten gesetzt haben, die Ihnen wichtig sind. Verzichten Sie auf den ersten Termin, schlagen aber einen anderen vor. Das ist der Schlüssel zu einer neuen Partnerschaft, in der man sich auf Augenhöhe begegnet.

Bildernachweis:

Titelbild – Urheber: kmiragaya / 123RF Lizenzfreie Bilder
Liebeskummer – Urheber: jk1991 / 123RF Lizenzfreie Bilder

Voriger Artikel

Magendrehung bei Hunden - Anzeichen erkennen und Hilfe

Nächster Artikel

Superfood: Helden des Alltags