Gesundheit

Tipps für das Einsetzen und Entfernen von Kontaktlinsen

Für Erstträger ist das Einsetzen und Entfernen von Kontaktlinsen manchmal etwas schwierig. Es ist allerdings nicht so kompliziert, wie viele zunächst meinen. Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung und den anschließenden Tipps gelingt es schon bald ganz leicht und wird zur täglichen Routine.

Hygiene ist unerlässlich

Hygiene ist bei der Handhabung von Kontaktlinsen ein ganz wichtiges Thema. Denn über Kontaktlinsen können bei unsachgemäßer Anwendung Keime ins Auge gelangen, die zu einer Entzündung der Augen führen können. Vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen sollten zunächst die Hände gründlich gewaschen und mit einem sauberen Handtuch abgetrocknet werden. Falls Kosmetiktücher als Hilfsmittel verwendet werden, sollten dies absolut fusselfrei sein. Anfänger setzen ihre Kontaktlinsen am besten im Sitzen vor dem Spiegel ein.

Ein Tipp für Erstträger
Der Optiker zeigt Erstträgern das Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen. Es ist empfehlenswert, sich am Anfang ausreichend Zeit zu nehmen und die Handhabung zunächst vor dem Spiegel zu üben. Im Sitzen ist die Hand meist etwas ruhiger. Ungünstig wäre es beispielsweise, die Kontaktlinsen beim ersten Mal morgens vor der Arbeit einzusetzen, wenn Zeitdruck besteht. Die beste Zeit ist an einem freien Tag wie beispielsweise dem Wochenende, wenn keine Termine anstehen.

Schritt für Schritt Anleitung

Die Werte beider Kontaktlinsen sind meistens nicht gleich, es ist daher wichtig sich zu merken, welche Linse in welches Auge gehört. Um eine Verwechslung auszuschließen, ist es ratsam, stets mit demselben Auge zu beginnen.

Die Kontaktlinse wird mit der Fingerkuppe der bevorzugten Hand (Rechtshänder rechte Hand, Linkshänder linke Hand) aus dem Blister entnommen. Die Wölbung der Linse muss dabei beachtet werden, die Linse sollte die Form einer Schale aufweisen. Ist die Linse falsch gestülpt, hat sie einen Rand wie ein Suppenteller. Die Linse wird nun mit dem Zeigefinger mittig zum Auge geführt. Dabei wird das Unterlid mit dem Mittelfinger derselben Hand, das Oberlid mit der anderen Hand nach oben gezogen. Die Kontaktlinse wird nun vorsichtig in das Auge auf die Pupille gesetzt. Damit sich die Linse richtig positioniert, am besten in verschiedene Richtungen schauen und anschließend vorsichtig blinzeln. Die Kontaktlinse sollte jetzt in der richtigen Position im Auge sitzen.

Tipp: Wenn das Einsetzen der Kontaktlinsen beim ersten Versuch nicht funktioniert hat, ist das kein Problem. Die Linse kann zwischendurch mit einer Lösung für Kontaktlinsen abgespült werden, damit sie sich besser einsetzen lässt.

Kontaktlinsen wieder herausnehmen

Wie auch beim Einsetzen der Kontaktlinsen, sollten sich Anfänger für das Entfernen am Anfang ausreichend Zeit nehmen. Grundsätzlich gibt es zwei übliche Methoden, um weiche Kontaktlinsen zu entfernen.

Bild Kontaktlinsen pflegen

  1. Kontaktlinsen durch Zusammendrücken entfernen
    Genau wie beim Einlegen, wird das Unterlid mit dem Mittelfinger der bevorzugten Hand nach unten und das Oberlid mit der anderen Hand nach oben gezogen. Mit dem Zeigefinger der bevorzugten Hand kann die Kontaktlinse nun vorsichtig nach unten gezogen und zwischen Daumen und Zeigefinger zusammengedrückt werden. Sie lässt sich nun aus dem Auge nehmen.
  2. Kontaktlinse durch Hinunterschieben entfernen
    Alternativ lässt sich die Kontaktlinse auch mit einem Finger nach unten schieben. Hierfür wird die Kontaktlinse mit dem Finger an das untere Lid geschoben. Sie stößt auf die Bindehaut, wölbt sich und kann so herausgenommen werden.

Weitere Tipps für die Handhabung der Kontaktlinsen

  • Es ist normal, dass das Einsetzen und Entfernen von Kontaktlinsen am Anfang etwas schwierig ist. Sollte es nicht beim ersten Anlauf klappen, ist es hilfreich, zunächst eine Pause zu machen, um es dann noch einmal zu versuchen. Für Anfänger ist es daher gut, wenn sie als Alternative auf eine Brille zurückgreifen können.
  • Da die Kontaktlinsen für jedes Auge individuell angefertigt werden, sollte immer mit demselben Auge begonnen werden. So wird vermieden, dass die Kontaktlinsen später vertauscht werden können.
  • Bei Fragen oder Problemen sollten Anfänger ihren Optiker um Rat fragen. Das Einlegen und Entfernen der Kontaktlinsen kann auf Wunsch auch mehrfach mit dem Augenoptiker im Fachgeschäft geübt werden, bis die Handgriffe sitzen.
  • Die Linsen sollten immer nach Anweisung getragen werden und keinesfalls länger als empfohlen im Auge verbleiben.

Das Einsetzen und Herausnehmen von Kontaktlinsen kann zwar für Anfänger zunächst etwas schwierig sein. Wie vieles ist es jedoch Übungssache und schon nach kurzer Zeit für die meisten Kontaktlinsenträger kein Problem mehr. Wichtig ist, sich am Anfang genügend Zeit zu nehmen und die Handhabung der Linsen auch zusammen mit dem Optiker einzuüben.

Bildernachweis:
©life-literacy_shutterstock_626461688
©Valeri Potapova_shutterstock_1006593652
©Olena Yakobchuk_shutterstock_1315332272

Voriger Artikel

New Work: Eine Chance auf selbstbestimmte Arbeit und gesellschaftlichen Fortschritt

Nächster Artikel

Das Fertighaus - der bessere Plan für die eigenen vier Wände